Über mich

Fabian Lenné


Therapeutisches Selbstverständnis
Es sind Sätze wie: "Nichts an Dir ist verkehrt" von der buddhistischen Nonne Christi Huber oder: "Veränderung ist immer möglich" von Virginia Satir, die meine therapeutische Grundhaltung mit geprägt haben. Ich freue mich, wenn der Klient seine Probleme schnell lösen kann und in seinem Leben selbstbestimmter und glücklicher wird - genauso gerne gehe ich mit ihm auch eine längere Wegstrecke zusammen, wenn dies dafür nötig ist. 

Unter dem Link Interview finden Sie ein Interview von 2013 mit mir zu meinem Buch. Sie können dort einen persönlichen Eindruck von mir bekommen.

Praxis

Werdegang

  • Ich bin 1960 in Kassel geboren.
  • 1964 zogen wir nach Berlin.
  • 1978 machte ich Abitur.
  • 1980 - 2000 Mitbegründer und Geschäftsführer eines Veranstaltungsservices.
  • 1986 Geburt meines ersten Sohnes.
  • 1989 Beginn meiner eigenen Selbsterfahrung.
  • 1993 - 2000 Ausbildung zum Tiefenpsychologischen Körpertherapeuten (Diplom A - C) an der International Academy for Bodytheraphy in den Niederlanden bei Dr. Hans Krens.
  • 1995 Heilpraktiker für Psychotherapie 
  • 1995 Eröffnung meiner eigenen Praxis.
  •  Fortbildung in Bewusstseinszentrierter Körperpsychotherapie bei Dr. Ch. Gottwald, München.
  •  Fortbildung an der Europäischen Akademie für Paartherapie bei Prof. Dr. Dirk Revenstorf und Phd. Halko Weiss
  • Seit 2010 leite ich den Arbeitskreis Paartherapie des Verbandes Freier Psychotherapie (VfP) in Berlin.
  • Zur Zeit gebe ich ca. 500 Stunden Einzeltherapie und ca. 500 Stunden Paartherapie pro Jahr.
  • Ich gebe methodenübergreifende Supervision.
  • Anfang 2013 habe ich mein Buch: "Vom Umgang mit der Liebe" veröffentlicht.
  • 2013 Gründung des Instituts für Integrative Paarentwicklung mit meiner Kollegin Kerstin Mantey
  • Ich bin Interviewpartner der Zeitschriften Eltern und Neon
  • Ich lebe seit 1996 mit meiner Frau zusammen, wir haben zwei erwachsene Söhne.