Paarsamstag: Intimität am 28.01.2017

Intimität in der Liebe
Intimität ist wohl dass, was wir alle in unserer Liebe und Familie suchen. Ein Ort an dem wir so sind wie wir ganz innen sind. Ein Ort an dem wir nicht „funktionieren“ müssen. Eine ganz persönliche Heimat. Intimität in der Paarbeziehung fordert meist auch Exklusivität. Die meisten möchten nur mit einigen auserwählten Menschen Intimität eingehen.
Oft stehen Ängste und Unsicherheiten unserem Wunsch nach Intimität im Weg. Wir tippeln dann an der Grenze auf und ab, trauen uns aber nur machmal zum anderen rüber. 
Die Vorsicht ist nicht ganz unbegründet: Berührt werden, bringt unsere Muster und sicheren Verhaltensweisen in Bewegung. Berührung hinterläßt immer einen Eindruck - verursacht kleine Veränderung. In unserer Stimmung, in unserer Sicht und unseren Werten. Das ist - wenn wir genau hinsehen - ein großes Abenteuer. Ich verlasse mich - Ich verlasse mich auf einen Anderen. Wie kann das immer wieder gut gehen?

Wie das in Ihre/eurer Liebe ist, wie Sie das gestalten und wie Sie sich sicher und näher werden können, ist das Thema des Workshops.

Wie immer werden wir uns morgens bei einem Spaziergang kennenlernen und schon mit kleinen Übungen beginnen. So lassen Sie Ihren Alltag ein Stück zurück und kommen auf eine leichte Art in Kontakt mit den anderen Paaren. Gleichzeitig beginnen Sie sich Ihrem innen zu öffnen. 
In den Räumen in der Meisenstraße werden wir dann gemeinsam frühstücken. Jeder bringt eine Kleinigkeit mit. Dann haben wir den Tag Zeit uns mit dem Thema Intimität in der Liebe zu befassen.
Wir werden in der Runde, in Paaren und kleinen Gruppen arbeiten. 
Wir beginnen um 8:30 und enden gegen 19Uhr.
Unter diesem Link können Sie sich Informieren und Anmelden:
Paar-Samstag 28.01

Ich vermute stark, dass auch dieser Workshop wieder eine intensive Begegnung mit sich selbst, dem Partner und der gemeinsamen Beziehung wird und freue mich auf Ihre/eure Teilnahme.

Herzlichen Gruß
Fabian Lenné