Literatur

Wichtige Grundgedanken zu den Wurzeln der Integrativen Persönlichkeitsentwicklung finden Sie in dieser - natürlich nicht vollständigen - Literaturliste:

  • Daniel Kahneman. Schnelles Denken, langsmes Denken
  • Steve. de Shazer. Worte waren ursprünglich Zauber
  • Gerd. Rudolf. Strukturbezogene Psychotherapie
  • Virginia. Satir. Kommunikation Selbstwert Kongruenz
  • K. H. Brisch. Bindungsstörungen
  • Susan Johnsen. Praxis der Emotionsfokussierten Paartherapie
  • Peter Fonagy u. A. Affektregulierung, Mentalisierung und die Entwicklung des Selbst
  • C. R. Rogers. Therapeut und Klient
  • D. W. Winnicott. Reifungsprozesse und fördernde Umwelt
  • Roland Weber. Paare in Therapie
  • H.-P. Röhr. Wege aus der Abhängigkeit
  • D. Schnarch. Die Psychologie sexueller Leidenschaft
  • Ulrich. ClementSystemische Sexualtherapie
  • F. Schulz von Thun. Miteinander reden.
  • M. B. Rosenberg. Gewaltfreie Kommunikation: Eine Sprache des Lebens.
  • Fritz Perls. Grundlagen der Gestalt-Therapie.
  • M. H. Erikson. Hypnotherapie
  • . L. Rosenberg. Körper, Selbst und Seele
  • Alice Miller. Der gemiedene Schlüssel
  • M. L. Möller. Die Wahrheit beginnt zu zweit
  • G. Marlock. Handbuch der Körperpsychotherapie